sickerpatschn

Juli 26, 2006 § 2 Kommentare

die überschrift sagt ja wohl alles. auf halbem wege umgekehrt, noch nicht einmal die bachdurchquerungen passiert. da hat man einmal – oder fast immer – keinen zweiten schlauch mit und schon ists aus mitn radln. andi hat mich heimbegleitet, und weil er so brav war, mich auch noch auf einen radler eingeladen. dafür gabs gute stammtischgespräche.

Advertisements

§ 2 Antworten auf sickerpatschn

  • farmer sagt:

    Tja, sowas passiert nun mal. Aber ich nehm an, dass du daraus lernst und jetzt immer einen Reserveschlauch mit hast. War ja sehr amüsant, als mir das passiert ist, als wir damals unterwegs waren – seitdem hab ich auch immer einen Schlauch mit 🙂

    cheers
    farmer

  • Pippone sagt:

    nachdem jetzt alle schon einen patschn gehabt haben, kauf ma uns vielleicht wirklich einen schlauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan sickerpatschn auf duckdive design //// blog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: